Air Systems + Sound Control

Absaugen

Über allen Öffnungs- und Reinigungsstellen entstehen Faserstäube, die durch Absaugkästen in den Absaugluftstrom zu führen sind, um eine hohe Staubbelastung im Arbeitsumfeld der Maschinenbediener zu vermeiden. In großen Filtertrommeln mit Gutfaser-Vorabscheidung werden die Stäube gesammelt, abgesaugt und separat abgesackt.

Filtern, Entstauben

In zahlreichen Verarbeitungsmaschinen der Gesamtanlage wird eine Faserabsaugung vorgenommen, um Reinigungsarbeiten zu verringern - in der Krempel die Arbeiter- und Abnehmerrandabsaugung, Trichter- und Raumabsaugung. Langstapelige Gutfasern werden gefiltert und in den Kreislauf zurückgebracht.

Klimatisieren

Die Verarbeitbarkeit von Natur- und Chemiefasern verbessert sich durch optimale Befeuchtung. Feuchte Luft wird dem Fasergut durch eine so genannte Direktklimatisierung an den Arbeitsstellen der Öffnung oder in der Krempel zugeführt. Damit wird auch Prozesswärme abgeführt und die Faseraustrocknung vermieden.

Schalldämmung

Gebläse zur Absaugung und Förderung und Vernadelungsmaschinen erzeugen hohe Schalldrücke, die durch geeignete Kapselungen eingedämmt und vom Arbeitsbereich nach Maßgabe der Richtlinien fernzuhalten sind.