Historie

Mit der Übernahme der Spinnbau 1996 ergaben sich beste Voraussetzungen, Synergien für Projektierung und Akquisition von Stapelfasergesamtanlagen zu nutzen. Bis heute wurden über 200 Gesamtanlagen und Systeme verkauft.

 

 

2005 erfolgte die Beteiligung mit 51 % an der Temafa Maschinenfabrik GmbH in Bergisch Gladbach, um so eine noch bessere Koordinierung mit den wichtigen Komponenten für Faservorbereitung, nämlich Öffnen und Mischen, Dosieren und Reinigen, zu gewinnen.

Seit 2007 verfügt die DiloGroup auch über ein eigenes Vlieslegerbauprogramm, das mittlerweile technisch führend und sehr erfolgreich im Markt positioniert werden konnte.

Auch bei anspruchsvollen Krempelspeisern für Feinfasern greift DiloGroup nicht mehr auf fremde Spezialisten zurück, sondern hat ihr eigenes Programm dazu abgerundet und liefert die Neuentwicklung MultiFeed/VentoFeed für höchste Ansprüche an Einspeisequalität.